Fischereiverein Mindelzell e.V.

 

!! Fischerkönig 2019 ++ NEUE Bilder !! 

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir gratulieren Marlon Wank zum Fischerkönig 2019 !

 

Beim diesjährigen traditionellen Kameradschaftsfischen des Fischereivereins Mindelzell e.V. ging am 04.05.  

Marlon Wank von der Fischerjugend als Sieger hervor. Der Königsfisch war ein Karpfen mit 3490 g.

Unser Bild zeigt von links, Björn Ringwald (1. Vorstand), Marlon Wank (Fischerkönig), Stefan Dietmaier (2. Vorstand)

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir gratulieren Patrick Ott zum Fischerkönig 2018 !

 

Beim diesjährigen traditionellen Kameradschaftsfischen des Fischereivereins Mindelzell e.V. ging am 28.04.

Patrick Ott von der Fischerjugend als Sieger hervor. Der Königsfisch war ein kapitaler Karpfen mit 8850 g

Unser Bild zeigt von links, Stefan Dietmaier (2. Vorstand), Patrick Ott (Fischerkönig), Björn Ringwald (1. Vorstand)

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

NEUE Vorstandschaft !

 

Am 12.01.2018 fand die diesjährige Generalversammlung des Fischereivereins Mindelzell im Gasthaus zum Kreuz statt.

Bei dieser wurde die Vorstandschaft neu gewählt. Franz Magg, Tobias Steinle, Jürgen Seyrer und Jürgen Schiefele

stellten sich nicht mehr zur Wahl. Björn Ringwald dankte für die langjährige Mitarbeit in ihren Ämtern. Als neue

Vorstandschaftsmitglieder konnten Wolfram Beer, Max Fischer, Patrick Ott, Michael Schmid gewonnen werden.

Von links: Wolfram Beer (Gewässerwart), Stefan Dietmayer (2. Vorstand), Max Fischer (Beisitzer),

Björn Ringwald (1. Vorstand), Helmut Ringwald (Jugendwart), Miriam Mayer (Schriftführer), Patrick Ott (Beisitzer),

Jonathan Rödig (Arbeitseinsatzleiter), Michael Schmid (Kassenwart), Markus Wank (Beisitzer, fehlt auf dem Bild).

Martin Mayer (Beisitzer, fehlt auf dem Bild).

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir gratulieren Mario Sassi zum Fischerkönig 2017 !

 

Beim diesjährigen traditionellen Kameradschaftsfischen des Fischereivereins Mindelzell e.V. ging am 29.04.

Mario Sassi (von der Fischerjugend) als Sieger hervor. Der Königsfisch war eine Forelle mit 2950 g.

Unser Bild zeigt (von links) Marion Sassi (Sieger), Björn Ringwald (1. Vorstand)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir gratulieren Helmut Ringwald zum Fischerkönig 2016 !

 

Beim diesjährigen traditionellen Kameradschaftsfischen des Fischereivereins Mindelzell e.V. ging am 30.04.

Helmut Ringwald als Sieger hervor. Der Königsfisch war eine Forelle mit 1910 g.

 

Unser Bild zeigt (von links) Björn Ringwald (1. Vorstand), Herbert Beck (Ehrenvorstand), Helmut Ringwald (Sieger)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sponsoren auf Seenachtsfest im Juli 2015  (30 Jahre FV)

 

Auf der Tafel fehlt: Metzgerei Leberl (Thannhausen)

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir gratulieren Jonathan Rödig zum Fischerkönig 2015 !

 

 

Beim diesjährigen traditionellen Kameradschaftsfischen des Fischereivereins Mindelzell e.V. ging am 25.04. Jonathan Rödig als Sieger hervor.
Der Königsfisch war eine Forelle mit 830 g. Den 1. Platz im Gesamtgewicht mit 2090 g. belegte ebenfalls Jonathan Rödig (3 Forellen).
 

Unser Bild zeigt (von links) Bürgermeister Peter Walburger, Johnathan Rödig (Sieger), Tobias Steinle (2. Vorstand), Björn Ringwald (1. Vorstand)

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Fischen an der "Zusam" in der Gemarkung Dinkelscherben

 

 

Seit 01.01.2015 haben wir ein Fließgewässer in Dinkelscherben. Die Strecke geht von Ortsbrücke Dinkelscherben

bis Mühlwehr Elmischwanger Mühle (obere Begr.).

Tageskarten und nähere Infos bei:

(siehe auch unter Kategorie "Preise"):

Björn Ringwald: 08282 /995488 oder 0174 /3123995

Tobias Steinle: 08281 /798070 oder 0172 /8123281

Franz Magg: 08282 /6372826 oder 0151 /53729491

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zwergerlfischen an der Donau bei Kelheim 2014

 

 

 

Bereits im Dezember 2013 entstand im kleinen Kreis die Idee, ein Gastfischen an der Donau beim Kreisfischereiverein Kelheim mit der Jugendabteilung

des Fischereivereins Mindelzell zu veranstalten. Beide Vereinsvorstände waren schnell vom gemeinsamen Vorhaben überzeugt, sodass einer konkreten

Planung nichts mehr im Weg stand. Als Termin wurde schließlich das Pfingstwochenende von 07. – 09.06.14 festgelegt.
 

Das folgende ¼ Jahr bestand daraus, ein passendes Programm auszuarbeiten, sowie die Teilnehmerliste zu vervollständigen. Außerdem engagierten

wir uns, Sponsoren für eine Tombola zu gewinnen, welche schließlich fast Legion waren und uns ob ihrer Spendierfreude fast vom Hocker gehauen haben.


Das Hauptaugenmerk der Veranstaltung lag darauf, den Kindern und Jugendlichen etwas Neues zu bieten und ihnen dabei die Fischerei am großen

Fließgewässer mit all seinen Tücken und Besonderheiten näher zu bringen, da im heimischen Verein nur Stillgewässer vorhanden sind. Natürlich sollte

auch der Spaß nicht zu kurz kommen.


Am Anreisetag kamen dann insgesamt gut 40 Leute zusammen. Darunter alleine 21 Kinder im Alter von 5 – 14 Jahren, sowie das Mindelzeller und

Kelheimer Betreuungspersonal. Außerdem brachten die Gastfischer absolute spitzenmäßiges Kaiserwetter mit sich, bei durchgehendem Sonnenschein

und unter tags mit über 30°C. Die Zeller Truppe schien auch sehr gut eingespielt zu sein. Wie im Nu standen der Schlafpavillion für die Kids, die zwei

„Aufenthaltspavillions“ mit Koch-/Grillecke, sowie die Zelte der Betreuer.


Danach konnte die „Zwergerl“ nichts mehr davon abhalten, die Ruten auszupacken, zu montieren und auszuwerfen. Eine kurzzeitige und von uns erwartete

Ernüchterung stellte sich schnell ein, als sich die prompt einsetzenden „Bisse“ als Strömungsdruck herausstellten, welcher die Großteils zu leichten

Montagen einfach mit sich zog. Am Fluss ist eben doch eine andere Herangehensweise gefragt, als am Weiher. Also schnell die Betreuer zu Rate gezogen,

die Montagen daraufhin angepasst bzw. näher am Ufer gefischt und siehe da, schon lief die Sache.


Leider blieben die erhofften Massen an kapitalen Feederfischen an beiden Angeltagen aus, wozu gewiss der erhebliche Sportbootverkehr an diesem

Wochenende einen sehr großen Teil beitrug. Bis auf eine Hand voll kleinerer Barsche und Weißfische, sowie je einer kleinen Rußnase und einer Barbe,

ließen sich keine weiteren interessanten Fische zum Landgang überreden. Für die schon älteren Jungangler, welche bereits Spinnfischen durften, fielen

zusätzlich noch einige Barsche und Aitel ab.

 
Leer ging trotzdem keiner aus. In der Donau lebt ja bekanntlich ein massenweise vorkommender, leicht zu fangender und bei den heimischen Anglern äußerst

„beliebter“ Sportfisch – die Schwarzmundgrundel. Da, wie erwähnt, die angepeilten Großfische leider ausblieben, verstärkte man im Folgeschluss seine

Bemühungen auf den Fang genannter Grundeln. Diese stellten für die Gastfischer natürlich eine neue, völlig unbekannte Art dar und waren damit ein

interessanter zu beangelnder Fisch. So konnten sich auch die Kleinsten in „Massenfängen“ üben.


Eine Tatsache verlangte uns Kelheimer Burschen besondere Bewunderung ab – die Routine, mit der der Großteil der Mädels und Jungs zu Werke ging. Sei

es beim Montagen binden, beim generellen Umgang mit dem Angelgerät, wie schnell sie sich der unbekannten Situation Großflussfischen angepasst haben.

Am Meisten beeindruckt hat mich persönlich jedoch, wie präzise ein kleiner Bub von erst 5 Jahren bereits mit einer 3,60m Feeder auswerfen kann. Ich konnte

das in dem Alter nicht ansatzweise so gut. Im kleinen Mindelzell wächst definitiv eine Schar von Spitzenanglern heran.


Neben dem Rahmenprogramm in Form von kleinen Bootstouren, durchgeführt von unseren anwesenden Bootsbesitzern, schwimmen in der Donau, etc. stellte

sich die am Sonntagabend durchgeführte Tombola als DAS große Highlight heraus. Dabei wurden die zahlreichen Sachpreise verlost, welche durch unsere

Sponsoren bereitgestellt wurden, und von uns in individuell zusammengestellte Einzelpakete aufgeteilt wurden. Das Schöne war dabei, dass die Kids bis kurz

davor nichts davon wussten. Strahlende Kinderaugen sind doch immer wieder toll anzuschauen!


Leider war der Montagmittag und die bevorstehende Abreise, trotz der für die Betreuer durchaus anstrengenden zwei Vortage, viel zu schnell da. Nachdem

wieder alles zusammengepackt war und nach einer ausführlichen Verabschiedung, war der Spaß auch schon vorbei. Als Fazit kann gesagt werden, dass wir

ein grandioses Wochenende verbracht haben und den Kindern einige neue Erkenntnisse in Sachen Fischerei am Großen Fluss vermitteln konnten. Ich hoffe,

es war nicht das letzte Zwergerlfischen, zu dem wir diese Bande bei uns begrüßen durften.


Zu guter Letzt möchten wir uns bei folgenden Vereinen, Personen und Firmen herzlichst für ihre Unterstützung bedanken:
- dem Kreisfischerei Kelheim unter unserem Vorstand Manfred Beck, der uns diese Veranstaltung außerhalb des offiziellen Vereinskalenders überhaupt erst

ermöglichte (und auch für seinen Besuch am Sonntag). - Herrn Julian Rott, Fa. TBG Rott, welcher uns den Platz für das „Basiscamp“ direkt an der Donau zur

Verfügung und Absperrung bereitgestellt hat. - dem Fischereiverein Mindelzell unter seinem Vorstand Björn Ringwald und dem Jugendwart Helmut Ringwald,

sowie den mitgereisten Eltern & Betreuern. Darunter vor Allem den Damen, die sich so hingebungsvoll um das leibliche Wohl der Teilnehmerschaft gekümmert

haben. - dem Kelheimer Trupp für seine Hilfe bei der Betreuung der Jungfischer, dem zur Verfügung stellen von Booten, der Vorbereitung der Tombola, usw.

und vor Allem, dass einige noch so kurzfristig mit eingestiegen sind und so viel Engagement gezeigt haben.

Namentlich Tobi Mühlbauer, Stefan Bleich, Tobi Dreke, Christopher Weiß, Nicole Kneitinger und Joachim „Jocky“ Kronenwetter. - und natürlich bei all unseren

Unterstützern, welche uns so viele tolle Tombolapreise überlassen haben.


BLINKER & Veit Wilde Waller Fishing Tours (Jocky & Frutty) Rico’s Welsbissanzeiger Angelshop Fischer, Cham Fisherman’s Partner,

Manching Clan Silure (Sven Dombach & Johannes Martin) Zeck Fishing Fisch & Fang Anglerblei Deutschland (Florian Fries) Fischen und Jagen 2000,

Kelheim Angelcenter Elchingen Angelsport Kempf, Krumbach Tankstelle Bertold Thomas, Jettingen, Metallbau Stiegeler,

Dinkelscherben CS Angelshop siluri.de (Johannes Gottl) Autohaus Mayer, Kettershausen Norberts Anglereck, Abensberg


Bericht: Michael Kneitinger Bilder: Nicole & Michael Kneitinger, Tobi Dreke
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir gratulieren Herbert Beck zum Fischerkönig 2014 !

 

 

Beim diesjährigen traditionellen Kameradschaftsfischen des Fischereivereins Mindelzell e.V. ging am 03.05. Herbert Beck als Sieger hervor.
Der Königsfisch war ein Karpfen mit 8180 g. Den 1. Platz im Gesamtgewicht mit 9130 g. belegte ebenfalls Herbert Beck (1 Karpfen und 2 Forellen).
 

Unser Bild zeigt (von links) Herbert Beck (Sieger), Björn Ringwald (1. Vorstand), Bürgermeister Peter Walburger.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wanderpokal bleibt nun in Mindelzell !

 

 

 

Beim fünften Gemeindepokalfischen der Gemeinde Ursberg ging am 20.10.13 der Fischereiverein Mindelzell

nun zum dritten Mal als Sieger hervor. Damit darf der Wanderpokal in Mindelzell bleiben.

Die ersten Plätze belegten: Helmut Ringwald (Forelle mit 1260 Gramm), Erwin Voldenauer (Forelle mit 1240 Gramm)

und Christian Ullmann (Forelle mit 1040 Gramm).

 

Unser Bild zeigt (von links) Michael Oberhoffner (Schwarzeck Fischer), Björn Ringwald (Mindelzell),

Helmut Ringwald (Sieger), Andreas Jirkovsky (Oberrohr) und Bürgermeister Peter Walburger.

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir gratulieren Pia Wieser zur Fischerkönigin 2013 !

 

 

 

Beim diesjährigen Königsfischen des Fischereivereins Mindelzell e.V. ging am 27.04. Pia Wieser als Sieger hervor.

Sie ist zugleich die erste und jüngste “Fischerkönigin“ im Verein !

Ihr Königsfisch war ein Karpfen mit 1980 g. Den 1. Platz im Gesamtgewicht mit 5110 g. belegte Stefan Rampp (3 Forellen).

 

Unser Bild zeigt von links: Björn Ringwald (1. Vorstand), Pia Wieser, Peter Walburger (Erster Bürgermeister)

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mitglieder Ehrung - 25 Jahre FV-Mindelzell

 

In der Generalversammlung am 18.01.2013 wurden wieder Mitglieder für 25 jährige Treue geehrt.

 

Unser Bild zeigt von links: Vertreter des Fischereiverbandes, Björn Ringwald (1. Vorstand), August Ehrenbogen, Peter Lochbrunner, Ludwig Merkle

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

100stes Mitglied (seit Mitte 2012) !

 

Der Fischereiverein möchte sein 100stes Mitglied "Stefan Dietmayer“ begrüßen.

Wir wünschen Ihm viel Spaß und Petri Heil!!


Unser Bild zeigt von links: Tobias Steinle (2. Vorstand), Stefan Dietmayer, Björn Ringwald (1. Vorstand)

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir gratulieren Franz Koller zum Fischerkönig 2012 !

 

 

Beim diesjährigen Königsfischen des Fischereivereins Mindelzell e.V. ging am 28.04. Franz Koller als Sieger hervor.

Sein Königsfisch war ein Karpfen mit 2440 g. Den 1. Platz im Gesamtgewicht mit 3130 g. belegte Helmut Ringwald (1 Karpfen + 1 Forelle).

 

Unser Bild zeigt von links: Björn Ringwald (1. Vorstand), Franz Koller, Peter Walburger (Erster Bürgermeister)

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mitglieder Ehrung - 25 Jahre FV-Mindelzell

 

 

 

 

 

In der Generalversammlung am 13.01.2012 wurden 5 Mitglieder für 25 jährige Treue geehrt. Für diese Ehrung

kam extra Herr Nickel vom schwäbischen Fischereiverband zu uns nach Mindelzell.

 

 

 

Unser Bild zeigt von links: Heckmaier Manfred, Wieser Alfred, Maneth Wilhelm, Wenig Herbert, Thoma Max (fehlt auf Bild)

Björn Ringwald (1. Vorstand), Herr Nickel (Schwäbischer Fischereiverband)

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir gratulieren Johann Salzer zum Fischerkönig 2011 !

 

 

 Beim diesjährigen Königsfischen des Fischereivereins Mindelzell e.V. ging am 16.04. Johann Salzer als Sieger hervor.

 Sein Königsfisch war eine Forelle mit 1310 g. Den 1. Platz im Gesamtgewicht belegte Christian Boschka (3 Forellen 3020 g).

 

 

 

Unser Bild zeigt von links: Anita Dachsel-Schlögel (Zweite Bürgermeisterin), Johann Salzer (Fischerkönig),

Björn Ringwald (1.Vorstand), Tobias Steinle (2.Vorstand)

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir gratulieren Andreas Lutz zum Fischerkönig 2010 !

 

Beim diesjährigen Königsfischen des Fischereivereins Mindelzell e.V. am 24.04. ging Andreas Lutz als Sieger hervor.

Sein Königsfisch war eine Forelle mit 2950 g. Den 1. Platz im Gesamtgewicht belegte ebenfalls Andreas Lutz (3 Forellen 5850 g).

 

Unser Bild zeigt von links: Björn Ringwald (1.Vorstand), Andreas Lutz (Fischerkönig & 1. Platz Gesamtgewicht), Peter Walburger (Erster Bürgermeister)

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ferienprogramm der Fischer ein voller Erfolg

Anlässlich des Sommerferienprogramms der Gemeinde Ursberg veranstaltete der Fischereiverein Mindelzell e.V. einen Fischer - Schnuppertag.

Als erstes stand die Besichtigung der Fischzucht Lutz in Mindelzell auf dem Programm.

Fr. Lutz zeigte und erklärte den 22 Kindern die unterschiedlichen Fischarten von Regenbogenforelle über den Krebs bis hin zum Stör.

Die Kinder durften nicht nur die Fische füttern sondern auch jeder mit dem Kescher sein Glück versuchen.

Am Haldeweiher wurden dann anschließend Gerätekunde und Wurfübungen durchgeführt.

Mittags gab es Fischburger, die bei den Kindern sehr gut ankamen.

Danach ging es zum eigentlichen Fischen, welches die Kinder mit großer Begeisterung und viel Elan angingen.

Zum Abschluss wurden die von der Fischzucht Lutz gesponserten Forellen und Saiblinge gegrillt und mit den Eltern zusammen probiert.

 

Unser Bild zeigt von rechts: Fr. Lutz, 1.Vorstand Björn Ringwald sowie die vielen begeisterten Kinder (mehr Bilder unter "Jugend")

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zeltlager & Neue T-Shirt von ENERGETICUM GmbH

Anlässlich des diesjährigen Kinder- und Jugendfischens des Fischereivereins Mindelzell überreichte der Firmeninhaber von Energeticum, 

Robert Specht, der kompletten Kinder- und Jugendgruppe sowie auch den Betreuern neue T-Shirts.

Bei dem zweitägigen Zeltlager war die heuer neu gegründete Kindergruppe erstmals mit am Start. 

Die sechs- bis zehnjährigen hatten große Freude am Zeltlager mit Lagerfeuer, Grillen und vor allem am Nachtfischen. 

Auch die Eltern waren zum Fischküchle essen am Tag darauf eingeladen, was regen Anklang fand. 

An diesem Wochenende wurden auch die Kinder- und Jugendfischerkönige 2009 gekürt.

Bei den Kindern setzte sich Larissa Kühnel mit einer Brachse von 1160 g durch.

Jugendkönig wurde Christian Ullmann ebenfalls mit einer Brachse von 1140 g. 

 

Unser Bild zeigt von rechts: Firmeninhaber Robert Specht, Jugendleiter Helmut Ringwald

sowie die Kinder- und Jugendgruppe mit Betreuern bei der Übergabe der T-Shirts (mehr Bilder unter "Jugend")

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sieger bei dem diesjährigen Gemeinschaftsfischen ist der FV-Mindelzell e.V.

Wir gratulieren Helmut Ringwald zum größten Fisch !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Bild zeigt von links: Peter Walburger (Erster Bürgermeister), Helmut Ringwald (Größter Fisch, 2450 g Forelle),

Xaver Ott (1. Vorstand, Schwarzeckfischer Mindelzell e.V.), Björn Ringwald (1. Vorstand, Fischereiverein Mindelzell e.V.)

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir gratulieren Herbert Wenig zum Fischerkönig 2009 !

Beim diesjährigen Anfischen und zugleich Königsfischen des Fischereivereins Mindelzell e.V. am 25.04. ging Herbert Wenig als Sieger hervor.

Sein Königsfisch war eine Forelle mit 2620 g. Den 1. Platz im Gesamtgewicht belegte Ludwig Merkle (3 Forellen 5160 g).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Bild zeigt von links: Björn Ringwald (1.Vorstand), Tobias Steinle (2.Vorstand), Herbert Wenig (Fischerkönig),

Ludwig Merkle (1. Gesamtgewicht), Peter Walburger (Erster Bürgermeister)

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neuer 1. Vorstand wurde gewählt !

Bei der Generalversammlung Anfang 2009 wurde Herbert Beck  nach 20 jähriger  Tätigkeit in der  Vorstandschaft, davon die letzten

9  Jahre als 1. Vorsitzender, verabschiedet. Nach jahrelanger hervorragender Arbeit übergibt er nun sein Amt an Björn Ringwald.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Bild zeigt von links: Björn Ringwald (neuer 1.Vorstand), Herbert Beck, Tobias Steinle (2.Vorstand)